Institut

Die TU-Campus EUREF gGmbH, ein An-Institut der Technischen Universität Berlin, ist seit ihrer Gründung 2008 eine interdisziplinär vernetzte europäische Lehr-, Forschungs- und Beratungseinrichtung in dem Bereich „Stadt und Energie“. Inhaltlich fokussiert sie sich auf den Transformationsprozess von fossilen Energiekonzepten zu Konzepten, die auf regenerativer Energie basieren. Auf dem EUREF-Campus in Berlin Schöneberg werden Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen, Forschungs- und Beratungsleistungen und vor allem weiterbildende Masterstudiengänge mit direktem Bezug zu den Themen der Energiewende angeboten.

Seit dem Wintersemester 2012/2013 bietet die Technische Universität Berlin auf dem EUREF-Campus verschiedene weiterbildende Masterstudiengänge (M.Sc.) an (www.master-in-energy.com). Die international anerkannten Masterstudiengänge sind modular und interdisziplinär aufgebaut und bilden zukünftige Fach- und Führungskräfte aus. Sie richten sich an Studierende und junge Berufstätige mit einem erstem akademischen Abschluss (Bachelor, Magister, Diplom) aus den Bereichen Energie, Bauen, Architektur, Verkehr, Technik, Wirtschaft und Recht – vorteilhaft sind erste praktische Erfahrungen.

 

„Die Studenten können in einer sehr attraktiven Umgebung studieren. Sie können hier Kontakte zu den ansässigen Unternehmen, aber auch zu den kleinen Forschungseinrichtungen knüpfen. Da kann sich in Bezug auf die spätere Berufswahl schon frühzeitig eine Perspektive ergeben.“

Dr. Dagmar Simon, Geschäftsführerin der TU-Campus EUREF gGmbH

Team

Prof. Dr. Frank Behrendt Prof. Dr. Frank Behrendt
Geschäftsführung